Barrique-Möbel. Natürlich, einzigartig, handgefertigt.

AGB

1. Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit der Cesis Vertriebsgesellschaft mbh; vertreten durch den Geschäftsführer Clemens Scheumann, Drosselweg 9, 26871 Aschendorf, (Amtsgericht Osnabrück, HRB 122042).

2. Geltunsgbereich und Begriffsbestimmungen

2.1 Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten zwischen der Cesis Vertriebsgesellschaft mbH (nachfolgend Cesis genannt) und Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB. Diese AGB gelten nicht für Unternehmer im Sinne des § 14 BGB.

2.2 Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ist nach Definition dieser Vorschrift jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

3. Angebot und Abschluss des Vertrages

3.1 Unsere Online-Produktdarstellung stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung, die kostenpflichtig ist. Alle Angebote sind freibleibend. Irrtümer bleiben vorbehalten.

3.2 Ein Vertrag mit Cesis kommt nach Maßgabe der folgenden Regelungen zustande: Der Kunde wählt einen bestimmten Vertragsgegenstand aus und übermittelt Cesis per E-Mail, schriftlich über den Online-Shop oder telefonisch seine Kaufabsicht. Dabei gibt der Kunde seine persönlichen Daten, den bestellten Vertragsgegenstand, die Lieferadresse, sowie die Zahlungsart an (Angebot). Nach Eingang dieser Daten kommt ein Kaufvertrag zustande, wenn der Kunde innerhalb von zwei Tagen eine Auftragsbestätigung von uns erhält (Annahme). Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

4. Zahlung

4.1 Unsere Möbelstücke sind Unikate. Im Regelfall fertigen wir, bzw. lassen die Möbelstücke für Sie individuell und auf Ihre Spezifikationen hin anfertigen. Wir akzeptieren daher ausschließlich eine Zahlung vor Auslieferung. Diese kann durch Vorkasse oder PayPal geschehen.

4.2 Mit der Auftragsbestätigung ist die Zahlung zu leisten. Die Ware wird anschließend, nach dem Geldeingang bei uns, an Sie geliefert.

4.3 Nach Eingang der Zahlung beginnen wir mit der Fertigung Ihres Möbelstücks.

5. Lieferung und Lieferzeit

5.1 Die Lieferung erfolgt nur an eine Versandadresse in Deutschland.

5.2. Der Kunde hat bei der Anlieferung dafür Sorge zu tragen, dass der Vertragsgegenstand an ihn selbst oder eine bevollmächtigte Person übergeben werden kann.

5.3 Bitte erfragen Sie die Lieferzeit der anzufertigenden Möbel bei uns, sofern diese nicht auf Lager sind.

6. Beschaffenheit

6.1 Unsere Möbel bestehen aus Holz, vorwiegend aus Teilen alter Weinfässer. Es kann daher zu farblichen Differenzen und wachstumsbedingten Unregelmäßigkeiten kommen, da Holz ein Naturprodukt ist und kein Weinfass und seine Bestandteile dem anderen gleichen. Wir behalten uns daher Änderungen dieser Art vor, soweit diese in der Natur der verwendeten Materialien liegen und unwesentlich sind. Unwesentlich sind farbliche Abweichungen, Abweichungen der weiteren Beschaffenheit und wachstumsbedingte Unregelmäßigkeiten, wenn sie die Brauchbarkeit und Werthaltigkeit des Kaufgegenstands nicht beeinträchtigen.

6.2 Abbildungen auf Prospekten und unseren Online-Angeboten, sowie alle weiteren Muster, stellen keine Zusicherung dar, sondern dienen lediglich der Veranschaulichung.

6.3 Unbearbeitete sowie bearbeitete Holzflächen, insbesondere geölte oder gebeizte Flächen, können ungleichmäßig wirken. Holz ändert das Volumen, was zu Veränderungen, wie Verwerfungen, Rissen, Spalten und Passungenauigkeiten führen kann. All dieses stellt kein Mangel dar und berechtigt den Kunden nicht, Gewährleistungsrechte auszuüben.

7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

8. Haftung

8.1. Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden haften wir in den nachfolgenden Fällen unbeschränkt: Bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit; bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung; bei Garantieversprechen, soweit vereinbart; soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

8.2 Bei einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

8.3 Im Übrigen sind Schadensersatzansprüche ausgeschlossen.

9. Schadenersatzansprüche

Soweit uns ein Schadensersatzanspruch wegen Nichterfüllung gegen den Kunden zusteht, beträgt die Höhe des zu leistenden Schadensersatzes pauschal 20% des vereinbarten Netto-Kaufpreises. Die Cesis Vertriebsgesellschaft mbH kann bei entsprechendem Nachweis auch einen höheren Schadensersatz verlangen. Dem Kunden steht es jedoch frei, nachzuweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder niedriger als die o.g. Pauschale ist.

10. Widerrufsrecht

10.1 Dem Kunden steht, wenn er Verbraucher ist, ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei gemäß § 13 BGB Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.


Widerrufsbelehrung

Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde die Cesis Vertriebsgesellschaft mbH, Drosselweg 9, 26871 Aschendorf (Tel.: +49 4964/9575961) E-Mail: info@cesis.info mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat die Cesis Vertriebsgesellschaft mbH dem Kunden alle Zahlungen, die die Cesis Vertriebsgesellschaft mbH von dem Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von der Cesis Vertriebsgesellschaft mbH angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei der Cesis Vertriebsgesellschaft mbH eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die Cesis Vertriebsgesellschaft mbH dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die Cesis Vertriebsgesellschaft mbH kann die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem er die Cesis Vertriebsgesellschaft mbH über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 69 EUR geschätzt. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung


Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nach § 312g Abs. 2 BGB u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

11. Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und §36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Wir sind grundsätzlich bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.